Inspektionsflüge 2017-08-03T17:50:55+00:00

Inspektionsflüge Windkraftanlagen, Photovoltaik-Anlagen, Industrieanlagen, Kraftwerke

Inspektionsflüge mit Drohnen

Hohe Kosten und ein nicht zu unterschätzender Aufwand. Das erwartet Anlagenbetreiber, Instandhalter, Projektleiter, Bauherren oder Immobilienbesitzer und -verwalter, wenn es um die Inspektion und Befundung schwer zugänglicher Bauwerke geht. Vor allem wenn Gerüste gebaut werden müssen, oder Höhenkletterer gebraucht werden. Inspektionsflüge verhelfen hier zu einem möglichst umfassenden Bild – und zwar schnell, unproblematisch und mit großer Flexibilität. 

Professionelle Technik für Ihren schnellen Überblick

Professionelle, detailreiche Aufnahmen, auch unter schwierigen Bedingungen, liefert Ihnen dabei unser Octokopter und unsere Profikamera direkt am Einsatzort. Die Aufzeichnung mit bis zu 36 MP im Bild, Full HD im Film und das Livebild am Boden in Full HD-Qualität sind selbstverständlich inklusive! Eine hochauflösende radiometrische Wärmebildkamera, um das „Unsichtbare“ sichtbar zu machen, rundet Ihre Möglichkeiten ab.

Dank High-Tech Sensoren und intelligenter Technik können wir auch in großen Innenräumen fliegen, und Sie sind live am HD-Monitor dabei.

Typische Einsatzgebiete:

  • Inspektion von Freianlagen in der chemischen Industrie, zum Beispiel im Rahmen der vorbeugenden Instandhaltung, Abstellungsplanung und Dokumentation
  • Befundungen von Bauwerken und Bauwerksteilen wie Brückenpfeilern, Tragwerken, Schornsteinen, Kühltürmen Strommasten, Dächer, Kirchtürme u.v.m.
  • Inspektion von Windkraftanlagen bzgl. Verschmutzung und Beschädigungen der Rotorblätter
  • Überprüfung von Photovoltaik-Anlagen
  • externe Gebäudethermographie
  • Schadendokumentation

Nutzen Sie die Synergien unserer Systeme!

Zusätzlich zur Aufnahme individueller Bilder,  HD-Videos und Thermogrammen verfügen wir auch über die Expertise für photogrammetrische Anwendungen. So erstellen wir in kürzester Zeit mit Luftbildern und ein paar wenigen, vom Vermesser genau bestimmten Referenzpunkten am Boden (Passpunkten),  millimetergenaue, georeferenzierte Gebäude- und Geländemodelle,  berechnen Flächen und Volumina. Veränderungen, beispielsweise von Deponien, Halden. Auch im Tagebau (zum Beispiel Kiesabbau) lassen sich durch regelmäßiges Befliegen schnell, hoch-genau und kostengünstig die relevanten Daten ermitteln.

Durch die Neuregelung der Luftverkehrsordnung vom April 2017 wurde eine Vielzahl von Missionen erleichtert. Eine lange Vorlaufzeit für die behördliche Genehmigung entfällt somit oft und wir können Ihnen schnell und flexibel bei Ihren Vorhaben helfen.

Lassen Sie sich einfach über Ihre ganz persönlichen Möglichkeiten beraten. Ich freue mich darauf von Ihnen zu hören oder zu lesen.
Rufen Sie einfach unter +49 8104 888 98 10 an, oder nutzen Sie dafür unser Kontaktformular