KLAUPPK – Besuchermagnet auf der INTERGEO 2018 in Frankfurt/Main

Seit der Gründung der Videographics Ingenieurgesellschaft mbH im letzten Jahr, waren wir nun schon zum zweiten mal auf der INTERGEO als Aussteller vertreten. Vor allem durch unsere Aktivitäten im Bereich der Präzisons-UAV-Vermessung zusammen mit der Fa. KLAU Geomatics aus Australien haben wir unser Unternehmensprofil professionalisiert und verfügen zudem über ein sehr fundiertes und breites Know How. Dieses konnten wir als Serviceanbieter mit den Schwerpunkten Passpunkt-freie UAV-Luftbildvermessung und Drohnenthermographie (insbesondere für die qualifizierte, normgerechte Inspektion von Photovoltaikanlagen) in vielen Gesprächen bestens unter Beweis stellen!

Das von uns in Europa seit Anfang 2018 angebotene KLAUPPK GNSS-Drohnenvermessungssystem war ein regelrechter Besuchermagnet für das interessierte Fachpublikum. Das KLAU Produktversprechen, ohne Zusatzaufwand (Passpunkte) eine Genauigkeit von mindestens drei Zentimeter in Lage und Höhe zu erreichen, wurde oft hinterfragt. Dies hatten wir natürlich erwartet!  Sowohl in individuellen Gesprächen wie auch während einer Live-Präsentation im „Best Practise Forum“ berichteten wir über mehrer unserer Projekte und die dabei erreichten Genauigkeiten. Diese lagen weitestgehend zwischen acht und 15 Millimetern je Vergleichspunkt). Weltweit sind mittlerweile mehrere hundert Systeme zur besten Zufriedenheit der Kunden im Einsatz. Ein Beleg für die tausendfache Überprüfung des KLAUPPK- Genauigkeitsversprechen: 3 cm in X/Y/Z. Die meisten unserer Besucher konnten wir davon überzeugen, dass wir auf der INTERGEO 2018 das derzeit weltweit wohl genaueste UAV-Vermessungssystem vorgestellt haben!

Und das macht den Unterschied: Während Systeme anderer Hersteller zum Teil gerade noch rechtzeitig zur Messe der Entwicklerhand entrissen wurden, können wir als Teil des globalen KLAUPPK Teams mit einer beeindruckenden Zahl von Ergebnissen und einer zuverlässigen Technik berichten, deren tägliche Reproduzierbarkeit überzeugt!

 

Rob Klau, Direktor und CEO von Klau Geomatics sowie Adam Chabok, technischer Direktor standen den Interessenten an unserem Stand mit Informationen direkt aus der Technologieschmiede in „Down Under“ zur Verfügung.  Der nächste Schritt in Richtung Genauigkeit und Effizienz, das haben die beiden uns und den vielen Interessenten verraten, ist bereits in der Testphase.

 

v. links: Adam Chabok, Rob Klau,(beide KLAU Geomatics) Stefan Warislohner (Videographics Ing.-GmbH)

Damit KLAUPPK Kunden das gesamte Potential ihres Systems und der Datenprozessierung bestmöglich nutzen können, bieten wir ab November 2018 zunächst in Hamburg und im Januar 2019 in München Anwenderseminare an, die insbesondere auf die KLAUPPK Drohnenvermessung und der photogrammetrischen Datenprozessierung mit Agisoft Photoscan Pro bzw. Metashape Pro maßgeschneidert sind. Zusammen mit unserem Partner, der Luftprofile GmbH, bieten wir zudem auch Drohnenschulungen (Theorie & Praxis) inkl. Prüfung für den Kenntnisnachweis gem. §21d LuftVO an.

Ein Messeerfolg ist allerdings nur im Team zu schaffen. Daher möchten wir uns ausdrücklich bei unserem Partner Ralf Jansen der Luftprofile GmbH in Flensburg (Schulungen, Dienstleistungen), sowie bei Jörg Alves bedanken, die beide viele Kundengespräche führten und uns, die Videographics Ingenieurgesellschaft mbH, an drei sehr intensiven Messetagen tatkräftig unterstützt haben!

v. links: Ralf Jansen (Luftprofile GmbH), Sylvia und Stefan Warislohner (Videographics Ing.-GmbH), Jörg Alves (Drohnen-Finder)

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Für Anfragen stehen wir Ihnen gerne unter +49 8104 8889810 zur Verfügung. Außerdem stehen Ihnen die folgenden Emailkontakte zur Verfügung:

Für Fragen rund um die KLAUPPK Technologie: klauppk@videographics.de

Für Schulungen: seminar@videographics.de

Für Dienstleistungsanfragen und allgemeine Anfragen: info@videographics.de

Zudem finden Sie weiterführende Broschüren unter: http://www.videographics.de/downloads/

2018-10-24T15:09:58+00:0024/10/2018|

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?