Hochpräzise direkte Georeferenzierung ohne jeglichen Zusatzaufwand

Hybrid-PPK-PPP Prozessierung Klau Geomatics Pressemitteilung vom 10. März 2020 (Übersetzung Videographics Ingenieurgesellschaft mbH)

Post Processed Kinematic (PPK) wurde in den letzten Jahren die Positionierungstechnologie der Wahl! Drohnen Dienstleister haben schnell die Vorteile von PPK gegenüber RTK erkannt und folgerichtig die Effizienz und Genauigkeit bei gleichzeitig reduzierter Abhängigkeit von Passpunkten (GCPs) erhöhen können. Nun rückt die sog. „Precise Point Positioning“ (PPP) Technologie mit Ihrer eigenen Charakteristik, inklusiver ihrer Vor- und Nachteile als eine weitere Möglichkeit in den Fokus,  hoch genaue Ergebnisse zu erzielen. Klau Geomatics hat nun einen ausgeklügelten Prozess entwickelt, der die Elemente von PPP und PPK in einer einzigartigen Technologielösung vereint und optimiert, die überall und ohne Basisstation bzw. terrestrischen Korrekturdaten arbeitet.

Quelle: Klau Geomatics

Dabei ist PPP gar nicht so neu und bereits Jahrzehnte lang verfügbar. Allerdings hat diese Technologie erst vor kurzem ein Genauigkeitsniveau erreicht um es im Bereich der UAV-Vermessung, fürs Mapping und für Inspektionsanwendungen nutzbar zu machen.

PPP nutzt dabei die präzise Satellitenzeit und Orbit Korrekturen, die wiederum von auf dem gesamten Globus verteilten Bodenstationen bestimmt werden. Es bedarf daher keiner Basisstation oder Funkübertragung (z.B. mobile Daten) um hohe Genauigkeiten zu erreichen!

In der Vergangenheit dauerte es etwa 14 Tage bis Zeit- und Orbit-Korrekturen verfügbar waren. Klau Geomatics hat nun einen revolutionären, Hybrid-PPK/PPP Prozessierungsservice entwickelt, der den Zugriff auf die finale Zeit- und Orbit-Korrekturen nur wenige Minuten nach dem Ende einer Mission ermöglicht!

Der Hauptnutzen und Vorteil des Klau Geomatics PPP/PPK liegt darin, dass es komplett autonom überall funktioniert und keinen weiteren Systeminput wie Basissations-/Korrekturdaten oder (Mobil-) Funk-Anbindung benötigt- weder während (RTK), noch nach der Mission (PPK)! Es arbeitet selbständig um höchst präzise Positionsdaten zu ermitteln, unabhängig von der Position an der das System betrieben wird. Präzise Datumskorrekturen sowie regionale und länderspezifische Bewegungskorrekturen der Tektonischen Platten werden automatisch zur höchstgenauen Positionsbestimmung angewandt.

Real Time PPP bietet für alle Anwendungen der präzisen Echtzeit-Navigation einen hohen Nutzen!  Innovative Spezialdronensysteme ausgestattet mit Kameras und anderen Sensorsystemen erfordern unter Umständen eine Zentimetergenaue Navigation oder gar die präzise Sensor-Datenintegration in Echtzeit. Ein präziser GNSS-Daten-Feed in ein INS (Inertial Navigation System) ermöglicht für die live Sensor–Orientierung eine signifikant genauere Kalman Filterung.

Drohnen Liefersysteme sind eine weitere Anwendung, die eine genaue Positionierung benötigen um lange Strecken (außerhalb und unabhängig von RTK, oder anderen Differenzialsystemen) zurückzulegen und präzise, auf engstem Raum zu landen.

Near Real Time PPP unterstützt Aufgaben wie Inspektion oder Vermessung und Mapping. Die UAV Industrie erkennt immer mehr den Bedarf für die absolute Positionsgenauigkeit um z.B. Veränderungen an 3D-Objekten über die Zeit genau verfolgen und analysieren zu können. Die Klau Geomatics NRT Technologie ermöglicht dies einfach und reproduzierbar, überall! Die hochgenauen Korrekturen werden auf die Positionsdaten aus dem speziell dafür modifizierten KLAU-NRT GNSS-Empfänger angewandt. Die KLAUPPK-Post Processing Desktop Software ermöglicht somit eine Genauigkeit im Zentimeterbereich, überall auf der Welt ohne – jeglichen weiteren Aufwand: Keine VRS, keine Basisstation, ohne RTK!

Hybrid Processing. In einigen Regionen wie den USA, Europa, Japan, Neuseeland und Australien können noch deutlich genauere Ergebnisse erzielt werden: Dank des von KLAU Geomatics entwickelten „Hybrid Terrestrial Multi Station and PPP“ Algorithmus. Die Daten von mindestens 15 verfügbaren und zuverlässigen long-range CORS Stationen, sofern verfügbar, werden in den Prozess miteinbezogen. Die somit aufgewertete und verbesserte PPP-Genauigkeit erreicht 1-3 Zentimeter XYZ in vielen Teilen der Welt!

Quelle: Klau Geomatics

Der KlauPPK Workflow in der Software ist der gleiche wie bisher und beinhaltet die Synchronisierung der Kamera-Events, die Berechnung der Hebelarmkorrekturen, sowie die Transformation der Ergebnisse in entsprechende Koordinatensysteme und Geoidmodelle, die Entwicklung lokaler, sog. Baustellensysteme, sowie die Erfassung von Checkpoints etc.  Anstelle einer VRS oder Basisstation, die innerhalb einer Entfernung von 30 km sein sollte, dem Aufbau einer RTK-Funkverbindung…, können Nutzer mit einem aktiven KLAUPPK Abo hochgenaue Trajektorien prozessieren, überall und ohne jeglichen zusätzlichen Input. Das Jahres-Abo erlaubt die unbegrenzte Prozessierung von Daten, die mit einem KLAUPPK-GNSS System getrackt wurden.

Unternehmen im Bereich der Drohnenanwendungen können nun viele Crews weltweit gleichzeitig einsetzen und benötigen nur einen einzigen, einfachen und weltweit konsistenten Workflow – ohne die “Vermessungsbedenken”: wo finde ich Korrekturdaten,  gibt es eine Basisstation, einen Festpunkt für meinen Rover… vor allem, wenn nichts davon verfügbar ist!

Überragende Technologie, die den Unterschied macht! Für den Vorsprung in der Entwicklung und Anwendung UAV-basierter Lösungen!

Sie sind neugierig und möchten dazu mehr erfahren? Schicken Sie uns eine Email an klauppk@videographics.de  oder rufen Sie uns an unter +49 8104 889810. Wir freuen uns auf Sie!